„Who has visited Africa?“ …das fragte Bernard Mugula Mutebi die Schülerinnen und Schüler (SuS) unseres Sozialwissenschaftlichen Gymnasiums. Im Rahmen des Unterrichtsfaches „Global Studies“, das zur Hälfte in Englisch unterrichtet wird, konnten die SuS klassenübergreifend einem Vortrag über „Afrika – Uganda im Fokus“ lauschen. Herr Mugula Mutebi, der im Auftrag der Landeszentrale für politische Bildung bei uns an der Schule war, gestaltete einen abwechslungsreichen und interessanten Vortrag über 90 Minuten.

Zunächst war aber die Mitarbeit der SuS gefragt: so sollten sie wichtige Stichpunkte zum Kontinent Afrika zu Papier bringen und in Kleingruppen ein Puzzle legen – afrikanische Klänge im Hintergrund begleiteten sie dabei.

Unsere Kollegin Frau Gabriele Forst informierte im Anschluss die SuS über die Kolonialzeit Afrikas, ehe es in Englisch mit Uganda, dem Heimatland des Referenten, weiter ging.

Dabei konnte man Wissenswertes über Lage, Klima, Geschichte, Regierung, Tourismus und vieles

Mehr erfahren. Dass aber in Uganda mehr als 40 Sprachen gesprochen werden, der Exportschlager Kaffee ist oder ugandisches Gold in unseren Handys verarbeitet wird, hätte wohl niemand von uns so schnell gewusst!

Ein toller Vortrag – vielen Dank!!

Auf die Puzzles fertig, los, geschafft!!
…fertig, los!
Auf die Puzzles…